Stadt Gunzenhausen - Friedhöfe

Friedhof Laubenzedel

Der Friedhof im Ortsteil Laubenzedel befindet sich an der Straße Richtung Sinderlach. Der ehemalige kirchliche Friedhof wurde im Rahmen der Eingemeindung als städtischer Friedhof fortgeführt.

Trauerhalle

Für Trauer- und Beerdigungsfeiern bietet die Leichenhalle einen würdigen Ort für die individuelle Gestaltung der Beisetzungsfeierlichkeiten.

Eine offene Gestaltung mit persönlicher Musik oder Trauerredner ist möglich.

Es sind keine Sitzplätze vorhanden.

Ruhefristen

Die Ruhefristen betragen im Friedhof Laubenzedel:

Personen über 10 Jahre: 25 Jahre
Kinder bis 10 Jahre: 15 Jahre
Urnen: 10 Jahre

Kosten

Hier finden Sie nähere Informationen zu Ruhefristen und erste Anhaltspunkte für die Kosten der jeweiligen Erdgrabarten und Urnengrabarten im Friedhof Laubenzedel. Die genauen Regelungen erhalten in den Satzungen der Stadt Gunzenhausen.

Gerne beraten wir Sie bezüglich Ihrer persönlichen Grabwünsche und den damit verbundenen Kosten.

Adresse und Anfahrt

Laubenzedel
91710 Gunzenhausen

Grabarten

Einzelgrab

Ruhefrist: 25 Jahre

Vorverkauf und Nachkauf möglich

Belegung: ein Sarg, zusätzlich bis zu zwei Urnen

Grabgröße: 1,00 m x 2,00 m

 

Familiengrab

Ruhefrist: 25 Jahre

Vorverkauf und Nachkauf möglich

Belegung: bis zu zwei Särge, zusätzlich bis zu vier Urnen

Grabgröße: 2,00 m x 2,00 m

Reihengrab

Ruhefrist: 25 Jahre

Vorverkauf und Nachkauf nicht möglich

Belegung: ein Sarg, eventuell eine Urne zusätzlich, soweit Restruhefrist des Reihengrabes zum Zeitpunkt der Urnenbestattung mindestens zehn Jahre beträgt

Grabgröße: 0,90 m x 1,80 m

Urnengrab in besonders gestalteten Grabfeldern

Ruhefrist: 10 Jahre

Vorverkauf nicht möglich, Nachkauf möglich

Belegung: bis zu zwei Urnen

individuelle Grabsteingestaltung

Grabgröße: 0,50 m x 0,70 m

Urnennische in der Urnenmauer

Ruhefrist: 10 Jahre

Vorverkauf nicht möglich, Nachkauf möglich

Belegung: bis zu zwei Urnen

Gestaltung der Beschriftung der Nischenplatte individuell möglich

Abstellmöglichkeit von Blumen etc. grundsätzlich nur auf gemeinschaftlichem Ablagesims möglich