Fränkische Weihnacht in der Evangelischen Stadtkirche Gunzenhausen

Lassen Sie sich stilvoll einstimmen in die Weihnachtszeit mit der „Fränkischen Weihnacht“. Am 2. Adventssonntag, 8. Dezember, um 20 Uhr laden die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik und das Kulturbüro der Stadt Gunzenhausen in die Evangelische Stadtkirche St. Marien ein.

Das Programm mit weihnachtlichen Erzählungen in Mundart und stimmungsvoller, authentischer fränkischer Volksmusik lädt die Zuhörer ein, fern vom Alltagsstress die Musik im Innersten wirken zu lassen.

Als Sprecher fungiert Karlheinz Leipold aus Neunkirchen am Sand. Er betreibt ein Akkordeonfachgeschäft und ist selbständiger Musiker und Musiklehrer. Musikalisch ist er in verschiedenen Gruppen unterwegs – mit BlechAkkord, zusammen mit seiner Frau im Duo Leipold und kombiniert mit Robert Vogel als Duo Leipold/Vogel.

Robert Vogel spielt ein von ihm selbst entwickeltes und selbst gebautes Instrument mit dem Namen Vogelhorn. Das Vogelhorn ist ein gebogenes, viereckiges Alphorn aus Holz. Vogel ist studierter Trompeter und gelernter Schreiner. Er ist sowohl in Kombination mit Karlheinz Leipold als auch als Solist zu hören.

Die 9-Mann-Kapelle Blech-Klang aus Nürnberg unter der Leitung von Hans Eichinger hat sich der Böhmischen Blasmusik verschrieben und hat auch in Sachen weihnachtlicher Musik zu bieten. Ihr Aushängeschild ist es, die Musik transparent, dynamisch und störungsfrei ohne Holz und Schlagwerk zu spielen.

Als lokale Gruppe sind die Walder Gmabüschsänger zu hören. Das Repertoire der Gmabüschsänger ist vielseitig: mal fränkisch frech, mal klassisch oder auch mal besinnlich. Ein besonderes Faible haben die sieben Musikerinnen und Musiker für Advents- und Weihnachtslieder. Mit dabei sind Gerhard, Dieter, Ingeborg und Rudi Herrmann, Kathrin Schuster, Horst Schwarz und Andreas Frey, der für die instrumentale Begleitung sorgt. Die Gruppe besteht seit genau 40 Jahren und hat sich in dieser Zeit immer wieder verjüngt, was stets für neue Impulse sorgt. Die Walder Gmabüschsänger laden noch in diesem Jahr zu einem weihnachtlichen Jubiläumskonzert am Samstag, 21. Dezember um 18 Uhr in die Walder Kirche ein.

Karten gibt es im Kulturbüro der Stadt Gunzenhausen, bei der Buchhandlung Fischer, der Tabak-Börse Stöhr im Kaufland, dem Altmühlboten sowie in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und natürlich an der Abendkasse.

Zurück